Wie ChatGPT die Softwareentwicklung verändern könnte

Der Einsatz von ChatGPT im Bereich der Softwareentwicklung könnte in Zukunft einen großen Einfluss haben. ChatGPT ist ein neuronales Netzwerk-Modell, das für die Konversationsgenerierung entwickelt wurde. Es wurde von OpenAI entwickelt und kann menschenähnliche Gespräche führen, indem es auf vorherige Konversationen und gegebene Informationen reagiert.

Eines der Hauptziele von ChatGPT ist es, die Kommunikation zwischen Menschen und Maschinen zu verbessern. In der Softwareentwicklung könnte ChatGPT eingesetzt werden, um die Interaktion zwischen Entwicklern und Maschinen zu verbessern. Zum Beispiel könnte ChatGPT verwendet werden, um Entwicklern bei der Eingabe von Codebefehlen zu helfen, indem es menschenähnliche Anweisungen und Hilfe bereitstellt.

Ein weiteres mögliches Anwendungsgebiet von ChatGPT in der Softwareentwicklung ist die Fehlerbehebung. ChatGPT könnte verwendet werden, um Entwicklern bei der Diagnose und Behebung von Fehlern in ihrem Code zu helfen. Es könnte menschenähnliche Vorschläge und Lösungsvorschläge bereitstellen, um die Entwickler bei der Fehlerbehebung zu unterstützen.

Darüber hinaus könnte ChatGPT auch dazu beitragen, die Dokumentation von Code und anderen technischen Dokumenten zu verbessern. Es könnte verwendet werden, um menschenähnliche Erklärungen und Anweisungen zu generieren, die den Entwicklern dabei helfen, ihre Arbeit besser zu verstehen und zu dokumentieren.

Insgesamt bietet ChatGPT die Möglichkeit, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen und Maschinen in der Softwareentwicklung zu verbessern. Es könnte dazu beitragen, den Entwicklungsprozess zu beschleunigen und zu verbessern, indem es Entwicklern bei verschiedenen Aufgaben und Herausforderungen zur Seite steht. Es bleibt abzuwarten, wie sich ChatGPT in der Praxis bewähren wird, aber es besteht kein Zweifel daran, dass es das Potenzial hat, die Softwareentwicklung nachhaltig zu verändern.

Wer hat es gemerkt? Der obere Text wurde von ChatGPT verfasst. Auch den Titel hat die KI selber ausgewählt. Ab hier gibt es noch mal eine menschliche Einschätzung welche Einflüsse AI auf die Softwareentwicklung haben könnte.

Verlieren wir bald unsere Jobs? Nein, zumindest nicht in der nächsten Zeit. Ja, ChatGPT kann Code generieren und das ist an vielen Stellen super hilfreich. Ich merke bei mir z.B. das ich schon jetzt gelegentlich ChatGPT Frage, statt auf Stackoverflow zu schauen. Gerade bei Fragen wie z.B. „Wie spreche ich API XY an“ liefert ChatGPT oft echt gute Beispiele. Auch bei der Erstellung von Templates liefert ChatGPT tolle Ergebnisse. Was AI allerdings nicht kann, sind die Umsetzung von komplexen Anfragen. Sobald man mehr als nur ein kleines Template benötigt, macht ChatGPT noch super viele Fehler. Auch der Style des generierten Codes ist oft nicht sonderlich „clean“ und sollte daher nicht blind kopiert werden. Komplexe Architekturen sind mit dem heutigen Stand kaum abbildbar.

Aus unserer Sicht könnte die Entwicklung mithilfe von KI die Softwareentwicklung dahin führen, dass das Requirement Engineering noch wichtiger wird. Die eigentliche Entwicklung wird immer „einfacher“ und zugänglicher, aber das Übersetzen der Anforderungen in Software bleibt schwer. In der Vergangenheit war die Entwicklung von Algorithmen noch ein riesiges Thema, heutzutage verwendet man diese Algorithmen „nur“ noch. Das könnte in Zukunft auch mit „einfacher“ Logik passieren.

Im großen und ganzen ist ChatGPT ein super Werkzeug. Allerdings sollte man dieses auch nur als Werkzeug verwenden und das Ruder nicht aus der Hand geben. Die OpenAI API hinter ChatGPT und z.B. Github Copilot wird in Zukunft noch viele Software Projekte hervorbringen und auch bestehende Software verbessern.


Ihr plant derzeit ein Softwareprojekt mit der OpenAI API? Kontaktiert uns gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.